Über Raritan

Raritan erweitert intelligente Hochspannungs-Rack-PDUs, um Anforderungen von Cloud Computing und Rechenzentrums-Containern an Leistungsdichte gerecht zu werden

Posted on June 19, 2012

Über einhundert 400V iPDU-Modelle unterstützen hohe Leistungsabgabe an Racks, ermöglichen Kosten- und Energieeinsparungen und gewährleisten Echtzeit-Überwachung von Outlets, Schutzschalter, Energie und Umgebung

Essen, 19. Juni 2012 — Raritan hat heute sein Portfolio an intelligenten Rack Power Distribution Units (iPDUs) um neue 400V-Modelle mit hoher Leistungsabgabe erweitert, um den Anforderungen von Rechenzentrum-Racks mit besonderer Leistungsdichte gerecht zu werden. Die neuen PX-iPDUs tragen dazu bei, höhere Spannung direkt—und auch kosten- und energieeffizienter—an Racks zu verteilen, die Blade-Server, High-Density-1HE-Server, Netzwerk-Switche, Speicher-Geräte und andere Geräte, die hohe Spannung erfordern. 

Die Nachfrage nach mehr Leistung in den Racks ist gestiegen. Es wird erwartet, dass sich die durchschnittliche Rack-Leistung bald auf 12.0kW verdoppeln wird, verglichen mit einem Durchschnitt von 6.0kW im Jahr 2006. Um den Energie-Anforderungen gerecht zu werden, haben einige Unternehmen bereits Racks eingeführt, die 30kW liefern können.

Die direkte Verteilung von 400V Strom von den Stromleisten zum Rack wird zu einer immer gängigeren Methode für Rechenzentren aller Größen auf der ganzen Welt, um den hohen Strombedarf von Servern mit hoher Dichte und Netzwerk-Speichergeräten zu decken. 400V-Drehstromversorgung wird an zwei Rack-iPDUs von Raritan angeschlossen, die 230V einphasige Spannung an jeden Server liefern – ganz im Rahmen der Betriebsanforderung von nahezu jedem IT-Equipment. 480V/277V-Modelle für hochmoderne Cloud-Rechenzentren und für Container sind ebenfalls erhältlich.

Die Stromversorgung –Equipment-Racks mit 400V ist energieeffizienter, da dabei die Konvertierungen der „Step-Down“-Spannung und auch die damit verbundenen Übertragungsverluste auf dem Versorgungsweg entfallen. Im Vergleich zur 208V-Verteilung reduziert die 400V-Leistung die Energiekosten um etwa zwei bis drei Prozent.

„Unser intelligenter Ansatz für die Stromverteilung in Kombination mit unserem umfangreichen Portfolio an Hochspannungs-iPDUs bietet einen einfachen und sicheren Weg, hohe Leistung an die Racks zu liefern und gleichzeitig Energieverbrauch und Betriebskosten zu senken“, so Herman Chan, Vice President für Produktmanagement bei Raritan. „Wir haben unser iPDU-Portfolio erweitert, um Konfigurationen bis zu 44kW anbieten zu können und so den Anforderungen hinsichtlich der hohen Leistung von Blade-Racks mit besonders hoher Dichte und Netzwerkschaltern für Rechenzentren gerecht zu werden. Unsere intelligente Plattform ermöglicht die zuverlässige Leistungsabgabe und intelligente Überwachung von Leistung, Energie, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftstrom und -druck - alles mittels einer übersichtlichen Internetschnittstelle.“

Die Verteilung höherer Drehstrom-Spannung an Rechenzentrums-Racks hat mehrere Vorteile. Höhere Spannung bei niedrigerem Strom bedeutet weniger Kabel, was die Bereitstellung vereinfacht und kleinere Leitungen ermöglicht, die weniger Kupfer verwenden, leichter sind, weniger Platz benötigen und kostengünstiger sind. Dies wirkt sich in geringerem Luftwiderstand unter dem Boden und in verbesserter Kühlung aus.

Überwachen von Hochleistungs-Racks
Die Intelligenz der Raritan-iPDUs bietet Echtzeit-Überwachung des gesamten Rechenzentrums, um den Zustand der IT-Ausrüstung und des Racks stets auf dem besten Stand zu halten. Nutzerkonfigurierbare wichtige und weniger wichtige Strom- und Umgebungsschwellenwerte können gesetzt werden, so dass Warnungen dafür sorgen, dass RZ-Manager Korrekturmaßnahmen ergreifen können. Die Raritan-Reihe intelligenter Rack-PDUs sammelt umfangreiche und präzise Informationen zur Leistung, darunter Daten zu Spannung, Strom (Ampere), Leistungsfaktor, Scheinleistung (kVA), Wirkleistung (kW), Umgebungstemperatur und Feuchtigkeit, Druck und Luftstrom sowie Energieverbrauch in Kilowattstunden (kWh). 

Temperaturüberwachung - Da sich der Trend zu höherer Rack-Leistung und höheren Vorlauftemperaturen im Rack entwickelt, muss darauf geachtet werden, dass für ausreichende, aber auch nicht zu starke Kühlung gesorgt ist. Raritan bietet optionale Sensoren, die an iPDUs angeschlossen werden und keine zusätzlichen Netzwerkverbindungen benötigen, um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Rack zu messen. Der Benutzer kann dabei die Schwellenwerte und Warnmeldungen für die Überschreitung der Schwellenwerte (z.B. Überkühlung und Hot Spots) selbst einstellen.

Leistungsschalterüberwachung - Wenn mehr Strom in eine Rack-PDU fließt als die Rack-PDU abgibt, installiert Raritan einen Zweigschutzschalter für jede Steckdosen-Gruppe. Im Gegensatz zu anderen PDU-Anbietern stellt Raritan sicher, dass jede Zweigschaltung unabhängig geschützt ist und überwacht wird, um die Zuverlässigkeit und die Flexibilität des Betriebs zu verbessern. Die iPDU überwacht die Leistungsschalter und sendet eine Warnmeldung, wenn ein Leistungsschalter kurz davor ist, ausgelöst zu werden. Die Drehstrom-iPDUs überwachen die drei Anschlüsse und versenden Warnmeldungen, wenn diese unausgeglichen sind.

Messung auf Portebene - Die Rack-iPDUs von Raritan liefern präzise Daten zum Energieverbrauch für jede einzelne Stromverbindung jedes Servers. Die PX-iPDUs von Raritan entsprechen den ISO/IEC-„Billing Grade“-Normen und bieten Informationen zur Kilowattstunde für jeden einzelnen Posten im Rechenzentrum mit einer Genauigkeit von +/-1 %. Der PX-iPDU wurde auf der Grundlage von IT- und Facility-Standards konzipiert und kann diese Informationen vorab an das Gebäudemanagement Asset Tracking Systeme in Echtzeit weiterleiten. 

Alle PX-Modelle werden vollständig von der Power IQ® Energiemanagement-Software von Raritan unterstützt, die zusätzliche Überwachungs- und Management-Fähigkeiten bietet und anzeigt, welches Gerät am meisten Energie verbraucht, ob Energiesparmaßnahmen funktionieren und ob Hot Spots oder überkühlte Bereiche vorhanden sind. Unternehmensweite Daten, gesammelt von Raritans intelligenten PDUs, Drittanbieter-Rack-PDUs und In-Line-Metern, erlauben eine Power IQ-Analyse, mit der Wirkleistung, Energieverbrauch sowie die Kosten- und Klimabilanz für Server und andere IT-Geräte berechnet und aufgezeichnet werden.

400V-Modelle, die in allen PX-iPDU-Reihen von Raritan erhältlich sind (1000, 2000, 3000, 4000 und 5000), sind weltweit bei allen Vertriebspartnern von Raritan erhältlich.

Laden Sie das White Paper zur Hochleistung herunter

Informationen zu Raritan (Raritan.de)
Die Raritan Deutschland GmbH mit Sitz in Essen ist Hersteller und Anbieter in den Bereichen Power Management, sicheres Infrastrukturmanagement, KVM und serielle Lösungen für Rechenzentren jeder Größe. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden von der Planung über die Integration bis zum Betrieb. Seinen Hauptsitz hat Raritan in Sommerset/New Jersey mit weltweit 38 Niederlassungen. Zu den intelligenten Power Management-Lösungen zählen die Produktfamilie „Dominion PX“ mit hunderten Modellen für jede Anforderung sowie Power IQ – eine intuitive Software zur Datenauswertung über ein zentrales Web-Interface. IT-Administratoren und Facility Manager können mit diesen Lösungen Stromverbrauch sowie Stromzufuhr am Rack überwachen und uneingeschränkt steuern. Zum Produktangebot zählen außerdem Geräte für den KVM-over-IP- oder Serial-over-IP-Zugriff sowie leistungsfähige Echtzeit-Managementsoftware für Rechenzentren. Die mehrfach ausgezeichneten Raritan Power- und Access&Control-Produkte tragen maßgeblich dazu bei, dass die Produktivität in Rechenzentren gesteigert und Geschäftsprozesse in einzelnen Niederlassungen erweitert werden. Die Raritan Deutschland GmbH ist Mitglied im Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und dort im Green-IT-Anbieterverzeichnis gelistet. Darüber hinaus ist Raritan Mitglied im eco, dem Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. Weitere Informationen finden Sie unter www.raritan.de.

Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

View by Category
Monthly Archives
More Recent News
Raritan präsentiert neuen KVM-over-IP-Switch mit verbesserter Leistung und 4K Ultra HD
Posted on May 21, 2019
Raritan präsentiert intelligente PDUs mit RCMs Typ B und patentierter RCM-Selbsttestfunktion
Posted on January 21, 2019
Die intelligenten Energielösungen von Raritan sind jetzt dank neuem Controller noch intelligenter; neue Funktionen für eine bessere Verfügbarkeit von Rechenzentren
Posted on March 14, 2017
Raritans BCM: neues System zur Überwachung von Verteilerkreisen ermöglicht umfassenden Einblick in die Stromversorgung von Rechenzentren
Posted on February 23, 2016
Raritan stellt hochleistungsfähige IP User Station für Aufgaben in Sende- und Regieraum vor
Posted on January 7, 2016