Dominion® LX II

Dominion® LX II

Small to Midsize Business IP KVM Switch

 

Der kostengünstige Dominion® LX II von Raritan, entwickelt für kleine bis mittlere Unternehmen (KMU), ermöglicht IT-, Rechenzentrums-, Labor- und Netzwerkadministratoren, Computer und serielle Geräte aus der Ferne zu verwalten und so die Verfügbarkeit zu maximieren, den Reiseaufwand zu minimieren sowie Probleme schnell zu lösen.

Mit diesen KVM-over-IP-Switchen (und integrierten Switch-/Schubladenmodellen) der nächsten Generation erhalten ein/zwei Remote-Benutzer und ein lokaler Benutzer Java-freien-Zugriff auf BIOS-Ebene zur Steuerung von 8 oder 16 Servern. Optional können auch 2 bis 8 serielle Geräte verwaltet werden. Zu den standardmäßigen Produktivitätsmerkmalen und -funktionen gehören Virtual Media, Absolute Mouse Synchronization, die Authentifizierung von Verzeichnisservern und PC Share.

Hauptmerkmale

Java-freier IP-Zugriff auf BIOS-Ebene

Sichern Sie sich produktiven, Java-freien IP-Zugriff auf BIOS-Ebene zur Steuerung von PCs, Servern und seriellen Geräten per LAN-, WAN- oder Internetverbindung, um Server aus der Ferne neu zu konfigurieren oder zu starten oder eine Fehlersuche durchzuführen

Produktiver HD-Remote-Zugriff

Greifen Sie auf Anwendungen auf Remote-Servern mit einer HD-Videoauflösung von bis zu 1920 x 1080 und 1920 x 1200 zu – bei einer standardmäßigen KVM-over-IP-Leistung von 15 Bildern pro Sekunde.

Mehrere Plattformen, mehrere Anbieter

Administrieren Sie verschiedenste Server, PCs und Laptops mit VGA-, DVI-, HDMI-, USB-C-, DisplayPort-, USB- und PS/2-Schnittstellen. Verwalten Sie 2 bis 8 Netzwerk- oder serielle Geräte über Dominion Serial Access Modules (DSAM).

Switch/LCD-Schubladen-Kombination

Drei Kombimodelle aus LX II KVM-Switch und T1700-LED-LCD-Schubladen ermöglichen IP-basiertes Management am Rack oder aus der Ferne über ein integriertes 1-HE-Gerät. Erhältlich ab Q2 2020.

Weitere Merkmale

Optionaler serieller Zugriff

Verwalten Sie 2, 4, 6 oder 8 Netzwerk- oder serielle Geräte mit Dominion Serial Access Modules (DSAM). Profitieren Sie von einem mit allen Funktionen ausgestatteten, Java-freien seriellen Zugriff samt automatischer DTE/DCE-Erkennung – ganz ohne Rollover-Kabel!

Virtual Media

Verwenden Sie Virtual Media für Remote-Administrationsaufgaben: Softwareinstallation, Remote-Starts and -Diagnosen für produktives Remote-Management zu jeder Zeit und an jedem Ort.

Switch/LCD-Schubladen-Kombination

Drei Kombimodelle aus LX II KVM-Switch und T1700-LED-LCD-Schubladen ermöglichen IP-basiertes Management am Rack oder aus der Ferne über ein integriertes 1-HE-Gerät.


Hohe Sicherheit

Nutzen Sie sicheres TLS, Kennworteinstellungen, Kontosperre bei fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen und AES (Advanced Encryption Standard). Zudem kann Active Directory®, LDAP oder RADIUS integriert werden.

Apple iPhone/iPad

Bequemes Zugreifen und Steuern auf BIOS-Ebene für PCs und Server per Apple iPhone und iPad – der Java-freie, HTML5-basierte HTML-KVM-Client macht's möglich.

Absolute Mouse Synchronization

Absolute Mouse Synchronization sorgt für eine perfekte Synchronisierung, ohne die serverseitigen Mauseinstellungen ändern zu müssen – für ein ultimatives Plug-and-Play-Erlebnis!


Zugriff am Rack

Der lokale LX II-Port bietet schnellen Zugriff am Rack über VGA und USB. Die produktive, browserbasierte Benutzeroberfläche ist von der Remote-UI bekannt und ist zudem mit umfangreichen Verwaltungsfunktionen ausgestattet.

Weitere Informationen


Verfügbare Dominion LX II-Modelle


   DLX II-Modelle

Server

Remote-Benutzer

Serverzugriff am Rack

   DLX2-108

8

1

Lokaler VGA-/USB-Port

   DLX2-116

16

1

   DLX2-216

16

2

   DLX2-108-LED

8

1

Integrierte T1700-LED

   DLX2-116-LED

16

1

   DLX2-216-LED

16

2

Der Dominion LX II ist als rackfähiger 1-HE-KVM-Switch oder als Kombiprodukt aus integriertem LX II-KVM-Switch und T1700-LED-basierter Konsolenschublade erhältlich. Das Kombigerät bietet bequemen Zugriff am Rack sowie KVM-over-IP-Zugriff. Nur ein DSAM kann an Kombianlagen angeschlossen werden.

Topologie-Schaubild


lx ii diagram

Raritan-Produktvergleich


   Product Family

Description

LAN Ports

Power Supplies

CIMs

Frame Rate

Serial

CC-SG

User Station

Integrated Switch/LCD Drawer

   Dominion KX III

Enterprise KVM-over-IP

Dual

Dual

DCIM D2CIM

30

DSAM

 

   Dominion LX II

Economical KVM-over-IP for SMBs

Single

Single

DCIM D2CIM

15

DSAM

 

 

   Dominion LX End-of-Life

SMB KVM-over-IP

Single

Single

DCIM MCUTP D2CIM

15

DSAM

 

 

 

   MasterConsole Digital Non-IP Switch

Cat5 Matrix Switch

 

Single

MDCIM MDUTP

60

 

 

 


Dominion Computer Interface Modules (CIM) und Serial Access Modules (DSAM)


Ein CIM ist ein „Server-Dongle“, mit dem über ein Cat5/6-Kabel ein PC, ein Server oder eine Workstation an den LX II angeschlossen wird. Es gibt verschiedene CIM-Typen, um die unterschiedlichen Computerports (USB, PS/2, VGA, HDMI, DVI, DisplayPort, seriell) zu unterstützen und Funktionen wie Virtual Media auszuführen. Das jeweilige CIM kann der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

   Part #

Connection Port

Virtual
Media

Absolute
Mouse

   D2CIM-DVUSB-DP

DisplayPort

   D2CIM-DVUSB-HDMI

HDMI

   D2CIM-DVUSB-DVI

DVI

   D2CIM-DVUSB

VGA

   D2CIM-VUSB-USBC

USB-C

   D2CIM-VUSB

VGA

   DCIM-USBG2

VGA

 

 

   DCIM-PS2

VGA

  

   DSAM-2, DSAM-4

Serial

  

   DCIM-SUN

VGA

  

Sie möchten mehr erfahren?

Fordern Sie ein Angebot an

Kontakt

Online Demo

Test Drive

Kontakt

Kontakt