Dominion® KX III

High Performance KVM-over-IP Switch

Der Dominion KX III ist Raritans Vorzeigemodell für KVM-over-IP-Switches für Unternehmen. Er ermöglicht das Remote-Management auf BIOS-Ebene von 8, 16, 32 oder 64 Servern durch 1, 2, 4 oder 8 Benutzer in einem einzigen Switch. Mit einer branchenweit führenden Videoleistung, Sicherheit sowie einer hohen Zuverlässigkeit hebt sich der Dominion KX III deutlich von anderen Modellen ab. Mit Standardfunktionen wie DVI/HDMI/DisplayPort Digital Video, VGA Analog Video, Audio, Virtual-Media, Smart Card/CAC und mobilem Zugang ist der Dominion KXIII für jede Branche und Anwendung geeignet. Mit den neuen DSAM-Modulen können Sie bis zu 8 serielle Geräte verwalten. Das neue KX III Client-SDK und die zugehörige API ermöglichen Integration und Automatisierung.

Der Dominion KX III ist ideal für Server-Räume, Prüflabore und Rechenzentren großer Unternehmen. Er bietet ein leistungsstarkes webbasiertes Remote-Management von Servern, Speicher- und Netzwerkgeräten und nahezu jeder Anwendung. Er lässt sich sowohl einzeln als auch mit Raritans CommandCenter Secure Gateway einsetzen.

Für Medienanwendungen, Labors, Studios und Leitwarten bietet die neue KX III User Station einen hochperformanten KVM-over-IP-Zugriff in Form einer eigenständigen, wartungsarmen Appliance. Ihre produktive Benutzeroberfläche unterstützt zwei 1080p-Videositzungen bei 30 fps, gleichzeitigen Zugriff auf acht oder mehr Server, zwei Monitore, Audio und Virtual Media.

Funktionen

Remote-Zugriff auf BIOS-Ebene

Der Dominion KX III verfügt über die industrieweit leistungsfähigste und flexibelste KVM-over-IP-Technologie. Über LAN-, WAN-, Internet-, Mobile & Dial-Up-Internetverbindungen können Benutzer Zugang zum Dominion KX III erhalten. Administratoren haben somit Zugriff auf BIOS-Ebene, um von einem entfernten Standort aus eine Wartung, eine Neukonfiguration, einen Neustart sowie ein Ein- und Ausschalten des Servers durchzuführen.

Leistungsfähige Video- und Audio-Funktionen

30 FPS High-Definition-Video-Support-over-IP mit Audiofunktion. Ein DVI Digital Local Port bietet eine schnelle GUI-Performance. Die digitale 1920x1200-Videotechnologie mit hoher Auflösung und geringer Bandbreitennutzung bietet ein Vollbildvideo und ermöglicht eine flexible Skalierung.

Virtual-Media-over-IP

Jeder Dominion KX III ist mit Virtual-Media-Funktionen zur Durchführung von Remote-Aufgaben wie Software-Installation, Remote-Booting und -Diagnose ausgestattet, wobei verschiedene CD-, DVD-, USB-, interne und Remote-Laufwerke und -Abbildungen genutzt werden.

Militärstandardsicherheit

Mit Raritan Dominion KXIII erfüllen Sie die Sicherheitsanforderungen der Regierungs- und Militärbehörden, einschließlich: AES & FIPS 140-2-Verschlüsselung, Authentifizierung mit einheitlicher Zugangskarte (Common Access Card) und IPv6-Networking.

Zusätzliche Funktionen

Mehrere Hardware-Modelle

Mehrere Hardware-Modelle bieten die höchste Dichte in dieser Klasse und ermöglichen den gleichzeitigen Zugriff auf 8, 16, 32 oder 64 Server durch einen, zwei, vier oder acht Benutzer.

Maussynchronisation

Absolute Mouse Synchronization bietet eine perfekte Maussynchronisation ohne Änderung der Mauseinstellungen des Servers - das ultimative Plug-and-Play!

Redundanz für Zuverlässigkeit

Für eine verbesserte Redundanz und Zuverlässigkeit verfügen alle Dominion KX III-Modelle über doppelte AC-Eingänge, doppelte Netzteile sowie eine automatische Ausfallsicherung zur Unterstützung der redundanten Stromversorgung.


Go Mobile

Zugriff auf und Steuerung von PCs und Servern über Apple iPhones und iPads auf BIOS-Ebene. Somit haben Sie im Notfall auch außerhalb der Geschäftszeiten, 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen pro Woche, sowie im Alltag einen bequemen Zugriff.

Remote-Power Reboot

Hochfahren, Herunterfahren oder Ein-und Ausschalten von Servern, die mit optionalen Remote-Stromsteuereinheiten von Raritan verbunden sind. Mit einem einzigen Mausklick können Sie einen Neustart eines ausgefallenen oder abgestürzten Servers durchführen.

Zentraler Zugriffspunkt

Der Dominion KXIII lässt sich mit der CommandCenter Secure Gateway von Raritan für Tausende von Unternehmensservern skalieren und bietet somit einen zentralen Zugriff auf Ihre gesamte Ausrüstung in allen Rechenzentren weltweit.


Umfassende Kompatibilität

Eine Reihe von Multiplattform-CIMs für die Verbindung von VGA, DVI, HMDI und DisplayPort, USB, USB mit Virtual-Media, Sun®, Sun USB und seriell gesteuerten Servern sowie mit beliebten Blade-Server-Modellen von: HP®, IBM®, Dell® und Cisco®.

Erweitern Sie Ihre Reichweite

Erweitern Sie Ihren Fernzugriff und schützen Sie Ihre Geräte mit dem Cat5 Reach DVI KVM Extender von Raritan. Profitieren Sie von einer 1080p HD-Videoqualität bei einem erweiterten Fernzugriff auf DVI- und VGA-Anschlüsse am PC, Server oder KVM-Switch.

Digitaler lokaler Port

Der digitale lokale Port des KX III sorgt für einen schnellen Zugriff am Rack – bei hoher DVI-D-Videoqualität. Die browserbasierte Benutzeroberfläche ist mit der remote UI identisch und mit allen Verwaltungsfunktionen ausgestattet.


Konsolenschubladen

Der KX III eignet sich perfekt für die LCD-KVM-Konsolenschubladen von Raritan mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die HD-Video-, Tastatur- und Touchpad-Funktionalität bereitstellen und so die Verwaltung eines oder mehrerer Serverracks über eine einzige Workstation ermöglichen.

Schnelles Verbinden und Umschalten

Beim DKX3-808-Modell mit 8 Kanälen und 8 Ports sind verbundene Server immer verfügbar. Freuen Sie sich also auf ultraschnelles Verbinden und Umschalten bei Medien- und Echtzeitanwendungen.

Java-freier Zugriff für alle

Freuen Sie sich auf Java-freie KVM-/serielle Zugriffs- und Steuerungsmöglichkeiten für Windows, Linux und Mac mit unseren vorhandenen .NET- und neuen HTML-KVM-Clients.


Neue IP-Benutzerstation

Die neue Benutzerstation bietet problemlosen, leistungsstarken IP-Zugriff für Sendestudios, Labore und Kontrollräume.

Serieller Zugriff mit DSAM

Über die neuen DSAM-Modulen (Dominion Serial Access Modules) können Benutzer bis zu 8 serielle Geräte mit Java-freiem seriellem Zugriff verbinden.

KX III SDK und API

Ein Software Development Kit (SDK) und eine Application Programming Interface (API) kann von autorisierten Kunden über eine gesonderte Vereinbarung erworben werden.


Mehr Informationen

Fernzugriff der Benutzer
über das Netzwerk

64 Ports

32 Ports

16 Ports

8 Ports

1 Port

8

KX III-864

KX III-832

 

KX III-808

 

4

KX III-464

KX III-432

KX III-416

 

 

2

 

KX III-232

KX III-216

 

 

1

 

KX III-132

KX III-116

KX III-108

KX II-101 V2

  1. Die Benutzer arbeiten gleichzeitig über das Netzwerk. Bis zu 8 Benutzer können einen einzelnen Server mit PC Share® ansehen und administrieren.
  2. Alle Modelle haben redundante Stromversorgung und zweifaches LAN und unterstützen Virtual Media und Absolute Mouse Synchronization.
  3. Weitere Informationen zu erforderlichen CIMs finden Sie im KX III CIM-Handbuch.

 

 

 

 

 

Topology Diagram


Dominion KX 3 KVM-over IP switch topology diagram

So funktioniert die Dominion KX III User Station:
Dominion KX 3 User Station diagram

Computer Interface Module (CIM) Dominion KX III



   Part #

Serial

DVI

DisplayPort

HDMI

VGA

Virtual
Media

Absolute
Mouse

Smart
Card

   D2CIM-DVUSB-DP

 

 

 

   D2CIM-DVUSB-HDMI

 

 

 

   D2CIM-DVUSB-DVI

 

 

 

 

   D2CIM-DVUSB        

   D2CIM-VUSB        

   DCIM-USBG2        

 

 

 

   P2CIM-SER-EU

             
   DCIM-PS2        

     
   P2CIM-SER

             
   DCIM-SUN        

     

Echter serieller Zugriff mit Dominion Serial Access Modules (DSAM)


Über die neuen DSAM-Modulen (Dominion Serial Access Modules) können Benutzer bis zu 8 serielle Geräte mit Java-freiem seriellem Zugriff verbinden. Die DSAM-Module mit 2 und 4 Ports werden mit den USB-Ports des KX III-Switch verbunden. Sie bieten „echten seriellen Zugriff“ mit Kopieren-/Einfügen-Funktionen für bis zu 8 gleichzeitige Verbindungen für serielle Geräte wie LAN-Switche, Router und Linux/Unix-Server. Echter serieller Zugriff mit Dominion Serial Access Modules

Zentralisierung von Zugriff und Management mit CommandCenter


Dominion KVM- und serielle Appliances, darunter SX II, KX III, KSX II und KX2-101-V2, lassen sich in Raritan CommandCenter Secure Gateway integrieren. Mithilfe des CommandCenter-Managementsystems können Administratoren mehrere Raritan-Geräte verwalten. Benutzer sind in der Lage, über ein einziges, integriertes System auf Hunderte, sogar Tausende von Computer- und Netzwerkgeräten zuzugreifen. Wenn Sie fünf oder mehr Raritan-Appliances besitzen, sollten Sie CommandCenter für zentrales Management und zentralen Zugriff in Betracht ziehen.

CommandCenter Centralized Access and Management

CommandCenter ermöglicht zudem eine Remote-Energiesteuerung sowie den Zugriff auf virtuelle VMware-Maschinen und unterstützt In-Band-Zugriffslösungen wie RDP, VNC, SSH und Service-Prozessoren von führenden Computerherstellern. CC-SG ist eine perfekte Ergänzung der Power IQ Power Management-Lösung und ermöglicht die Stromsteuerung von Geräten, die an einer von Power IQ verwalteten PDU angeschlossen sind.

Sie möchten mehr erfahren?

Produkte erwerben

Kaufen